Preisspanne: Von bis

Anzeigen vergleichen

Weitere kosten

Wenn Sie eine Immobilie auf dem Primärmarkt (Neubau) oder Sekundärmarkt in Spanien kaufen, müssen Sie Mehrwertsteuer (MwSt) zahlen, in der Regel 10 % des Wertes der Immobilien.

Aber dass sind nicht alle Kosten in Bezug auf den Erwerb des Grundstücks.

Wie in anderen Ländern auch, müssen wir auch in Spanien folgendes abdecken:

  •  Die Kosten für die Vorbereitung einer notariellen Urkunde: 0,4 bis 0,8% des Eigentum.
  •  Die Kosten für die Registrierung des Eigentums 0,4% des Wertes de Eigentums.
  •  Die Hypothek für den Kauf des Eigentums.